Dance on Tour Austria

Gemeinsam mit dem Tanzquartier Wien hat das BMEIA das Förderprogramm DANCE ON TOUR Austria (DOTA) entwickelt, das österreichischen zeitgenössischen Tänzerinnen und Tänzern sowie Kompanien Auftritte und Kooperationen in benachbarten Ländern ermöglicht. Mit dem Förderprogramm werden Gastspiele für in Österreich ansässige zeitgenössische Tanz- und Performancekünstlerinnen und -künstlern sowie -kompanien in folgenden Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas unterstützt: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Italien, Kosovo, Kroatien, Nordmazedonien, Moldawien, Montenegro, Liechtenstein, Polen, Rumänien, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn und Weißrussland. Förderanträge werden ausschließlich vom Tanzquartier Wien entgegengenommen und können ab sofort und spätestens bis drei Wochen vor dem geplanten Gastspieltermin gestellt werden.



Tanzquartier Wien

DANCE ON TOUR Austria (DOTA)