Reparatur der Zukunft

Der Radiosender Ö1 sucht gemeinsam mit der Sektion für Internationale Kulturangelegenheiten und den Österreichischen Kulturforen und Vertretungen im Ausland nach Lösungen, die für die Gesellschaft von morgen arbeiten. „Reparatur der Zukunft – Das globale Casting neuer Ideen“ ist der Name dieses neuen Schwerpunktprogramms der Sektion V, bei dem seit 22. März 2021 regelmäßig innovative Ideen, Konzepte und Projekte aus Österreich und der Welt zur Verbesserung der Welt im Großen wie im Kleinen im Rahmen eines „Castings“ vorgestellt werden sollen – im Radio in Österreich sowie im Internet auf Deutsch und Englisch weltweit. Die Plattform im Internet ist als medialer Hub für Knowhowtransfer, Generationendialog und internationalen Austausch konzipiert und funktioniert über eine Landkarte, auf der sowohl nach Orten als auch nach bestimmten Kategorien gesucht werden kann. Einreichungen erfolgen dabei über max. dreiminütige Handyvideos und Kurztexte, die online gepostet werden können.

Die 1. Staffel der „Reparatur der Zukunft“ wurde vom 22.03.2021 bis zum 25.03.2021 im Ö1-Radiokolleg ausgestrahlt.

Die 2. Staffel fand im Mai 2021 statt (3.05. bis 6.05.).

Die 3. Staffel wird im Juni 2021 stattfinden (28.06. bis 1.07.).

Weiters gibt es einen Podcast zum „Making of“ – der Entstehungsgeschichte dieses Sendeschwerpunkts von Ö1, nun in Kooperation mit uns, der Sektion V im BMEIA.

Podcasts | ORF-Radiothek

Weitere Informationen auf Deutsch: Reparatur der Zukunft – oe1.ORF.at

Weitere Informationen auf Englisch: Fixing the Future – oe1.ORF.at