The Future of Living / Kulturforum Brüssel

Eva Fischer – Reality vs Imagination

Foto: Elodie Grethen

Von 02. Dezember – 03. Dezember

Das Projekt The Future of Living wurde vom EUNIC Cluster Brussels, den European Union National Institutes for Culture (EUNIC), in Zusammenarbeit mit Bozar ins Leben gerufen. The Future of Living ist als fortlaufende Diskussion über die Zukunft der künstlichen Intelligenz in unserem Lebensumfeld und in Kunst und Kultur gedacht.

Am zweitägigen Event nehmen führende Forscher:innen, Künstler:innen und Denker:innen, die sich mit Künstlicher Intelligenz befassen, teil und setzen sich mit den wichtigsten Fragen zu unserer Zukunft und unserem Umgang mit künstlicher Intelligenz auseinander.

Eine der Panelspeaker zum Thema Reality vs Imagination ist die österreichische Kuratorin Eva Fischer. Eva Fischer hat ihre künstlerische Arbeit auf das Kuratieren von interdisziplinären Performanceserien konzentriert. Sie gründete 2009 Sound:Frame, eine Plattform für immersive Kunst, die die Schnittstelle zwischen Kunst und Technologie darbieten soll, die sich mittlerweile zu einem internationalen Netzwerk entwickelt hat, das das Potenzial künstlerischer Ansätze im Zusammenspiel mit Technologie und globaler Gesellschaft stärkt.